Freilaufen

FreiLaufen!

Ein lauftherapeutisches Angebot für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen.

Laufen mit Depressionen - Laufen gegen Depressionen

Zahlreiche Studien belegen, dass Sport zum psychischen Wohlbefinden beiträgt. Die Wirksamkeit vor allem von Ausdauersport bei der Behandlung von Depressionen ist belegt. Auch bei Angststörungen, Burnout und anderen psychosomatischen Beschwerden soll sich das Laufen als ausgesprochen hilfreich erwiesen haben. In immer mehr Städten in Deutschland wird deshalb das langsame Laufen unter fachkundiger Anleitung (Lauftherapie) zur Depressionsbehandlung angeboten. Der AKL bietet einmal jährlich eine fachkundig geleitete therapeutische Laufgruppe an.

Presse
Artikel in der Badischen Zeitung über die FreiLaufen!-Laufgruppe als PDF-Download:
"Kurzurlaub von Negativgedanken"
"Sport hilft ... gegen Depressionen"


Unser nächster Laufkurs

Der Info-Abend für den Einsteiger-Laufkurs 2018 findet am Montag, 19. März 2018 um 18:00 Uhr im AKL statt.
Der Kurs selbst beginnt am Montag, 09.04. und dauert bis Donnerstag, 14.06.2018.
Für die Teilnahme erheben wir eine Gebühr von 80,00 Euro - wobei am Geld nichts scheitern soll.
Bei Rückfragen oder zur Anmeldung zum Infoabend wenden Sie sich bitte an Wolfgang Stich (0761 - 3 33 88).

Treffpunkt: Vor dem AKL in der Talstraße 29, Zugang über das Foyer des St. Marienhauses Ecke Tal- / Scheffelstraße.
Teilnehmerzahl: Rund zehn Teilnehmer*innen
Kosten: 80,00 Euro.
Ehrenamtliche MitarbeiterInnen des AKL und Mitglieder des Fördervereins "Suizidprävention Freiburg e. V." bezahlen nur die Hälfte.
Anmeldung oder Fragen: wolfgang.stich@ak-leben.de
Die Anmeldung gilt nur dann als verbindlich, wenn bis dahin auch der Teilnehmerbeitrag von 80,00 bzw. 40,00 Euro auf das Konto des AKL eingegangen ist.
Bankverbindung: Empfänger: AKL Freiburg
Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau
IBAN: DE58 680 501 01 0012 864 887
Verwendungszweck: FreiLaufen + Name
Oder per Online-Überweisung (Lastschrift) ⇒ zum Formular

Tipp: Sprechen Sie mit ihrer Krankenkasse! Unter Umständen übernimmt diese die Kosten ganz oder teilweise.


Offener Lauftreff

Die Absolventen früherer Laufkurse treffen sich weiterhin zum Laufen mit Ingo Lüdke. Menschen mit Depressionen, die in der Lage sind, 30 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen, sind herzlich eingeladen, mit zu machen. Voraussetzung für den Einstieg ist jedoch eine vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon mit Wolfgang Stich, Tel.: 0761 - 3 33 88.

Wolfgang Stich

Wolfgang Stich

Lauftherapeut [dgvt]

Geb. 1955 im Schwarzwald, nach der Hauptschule Ausbildung zum Chemielaboranten. Mittlere Reife und Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg, Studium der Sozialarbeit von 1977 - 1982.

Mein beruflicher Werdegang führte mich über die Arbeit mit Wohnungslosen und mit Suchtkranken 1994 zum Arbeitskreis Leben Freiburg (AKL), der Fachberatungsstelle für Suizidgefährdete und Menschen in Lebenskrisen. Systemischer Familientherapeut seit 1998. 2013 habe ich die Ausbildung zum Lauftherapeuten bei Prof. Dr. Bartmann in Würzburg abgeschlossen. Diese ist zertifiziert von die DGVt - Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie. Mitglied im Verband der Lauftherapeuten (VdL) seit 2014.

verband-der-lauftherapeuten
Verband der Lauftherapeuten